Im co-kreativen Prozess zur Handreichung für die Digitalisierung in der sozialen Arbeit

Wie verläuft die Digitalisierung in der sozialen Arbeit? Diese Frage beschäftigt seit einigen Jahren viele Organisationen und Vereine.
Doch wo fängt der digitale Wandel an und wie nimmt man die Mitarbeitenden bei diesem Veränderungsprozess mit?
Zunächst braucht es ein klares Bekenntnis zum „Gestalten wollen“. So wie von Hendrik Epe und Benedikt Geyer, die beruflich und privat bei allen Gelegenheiten erklären, warum man sich aus der Perspektive der sozialen Arbeit mit den Entwicklungen der Digitalisierung auf unterschiedlichen Ebenen befassen sollte. Sie wollen dazu anregen, sich Gedanken zu machen, Dinge auszuprobieren und die eigenen Erfahrungen zu teilen. Dafür entwickeln sie in einem co-kreativen Prozess eine Online-Handreichung für die Digitalisierung in der Sozialen Arbeit.

Angefangen haben Hendrik Epe und Benedikt Geyer in einem klassischen Textdokument. Jeder für sich und doch gemeinsam, denn sie nutzen ein Tool, mit dem sie das Dokument in Echtzeit online teilen und bearbeiten können. Eine partizipative Bottom-up-Initiative, mit der sie auch anderen Menschen ermöglichen, sich über die Inhalte der Handreichung zu informieren, selbst Anregungen zu geben und Kolleg*innen niedrigschwellig zu diesem Arbeitsprozess einzuladen.

Diese Form der co-kreativen Zusammenarbeit ist noch unter einem anderen Aspekt innovativ: Die Initiatoren machen es für und aus ihrem Berufsfeld heraus – in einem informellen Netzwerk. Das heißt, es gibt keine hierarchischen Zwänge und es entsteht ein organisationsübergreifendes Wissen.

Vernetzung und Austausch sind für innovative Prozesse unabdingbar. Welche Vor- und Nachteile ein offener und digitaler Workflow in der sozialen Arbeit hat, werden Hendrik Epe und Benedikt Geyer sicherlich in den nächsten Monaten berichten können.

Mehr Informationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s