Stadtentwicklung: Digitale Medien für den Dialog nutzen

Laptop, Tablet, Smartphone

Die Kommunen müssen digitale Medien für den Dialog nutzen, wenn sie die öffentlichen Diskurse zur Stadtentwicklung mitgestalten wollen. Das ist das Ergebnis einer vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) beauftragten Forschungsarbeit, für die 40 Beteiligungsprojekte auf kommunaler Ebene sowie acht Fallstudien ausgewertet wurden. Weiterlesen „Stadtentwicklung: Digitale Medien für den Dialog nutzen“

Crowdfunding: Democracy-App

Demokratie heißt, dass alle mitsprechen können. Doch wie gelangen die Argumente und Ergebnisse – z.B. aus dem Bundestag zu den Bürgerinnen und Bürger und umgekehrt? Marius Krüger, Julia Suciu und Alexander Friedland wollen mit der App „Democracy“ genau dort ansetzen.

Der Bundestag stellt zwar alle Abstimmungen online, aber erst nach sechs bis acht Wochen. Mit der App „Democracy“ werden die Ergebnisse direkt aufs Handy geschickt. 48 Stunden vor einer angesetzten Abstimmung bekommen die User eine Push-Nachricht, die den Antrag und eine kurze Erklärung enthält. Das Ergebnis der Abstimmung erscheint, sobald die Mitglieder des Bundestags abgestimmt haben. Das Instrument soll das gesellschaftliche Interesse und die politische Beteiligung fördern. Weiterlesen „Crowdfunding: Democracy-App“