Zukunftsfragen der sozial-ökologischen Forschung mitgestalten

Eine grüne City

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt interessierte Menschen und insbesondere das Fachpublikum ein, auf der Online-Plattform der Sozial-Ökologischen Forschung (FONA) die zukünftigen wissenschaftlichen Fragen zur Nachhaltigkeit mitzugestalten.

Noch bis 30. Juni läuft die Online-Konsultation, bei der zehn Themenpapiere kommentiert, bewertet und ergänzt werden können.

Themenpapiere im Überblick

  • Geld, Finanzwirtschaft und Nachhaltigkeit
  • Neue Konsumverhältnisse
  • Unternehmenstransformation
  • Mobilität und Verkehr
  • Sozial-ökologische Transformation der Agrarsysteme
  • (In-)Kohärenz von Politiken zur Umsetzung der SDGs
  • Planetary Boundaries und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse
  • Sozial-ökologische Pfade zu einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft
  • Sozial-ökologische Ko-Transformationen von Versorgungssystemen
  • Nachhaltigkeitsbilanz und sozial-ökologische Gestaltungsoptionen der Digitalisierung

Mehr Informationen
Zur Online-Plattform der FONA

Kurz nachgefragt: Ella Lagé über Divestment für den Klimaschutz

Aus Geld wächst Grünes

Derzeit wird im Rahmen der Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn wieder deutlich, dass für den Klimaschutz noch eine Menge getan werden muss. Alle Menschen sind gefragt, die Gesellschaft nachhaltig zu gestalten. Im Alltag kann jede Einzelperson Dinge hinterfragen und ggf. besser machen. Ein Beispiel ist Divestment, also der Abzug bzw. der Verzicht von Investitionen in Unternehmen, die Aktivitäten mit fossilen Brennstoffen unterstützen. Was das bedeutet, erklärt Divestment-Expertin Ella Lagé im Interview. Weiterlesen „Kurz nachgefragt: Ella Lagé über Divestment für den Klimaschutz“